"HORIZON", das Solar-Kraftwerk für Infrastrukturflächen

Innovation in der Solarenergie «made in Switzerland» - das ist das leichte, faltbare Solardach HORIZON der dhp technology AG im bündnerischen Zizers. Die SSES bietet einen Besuch in der Produktionshalle in Zizers und eine Besichtigung der fertig montierten Anlage in Chur Wiesental. Reservieren Sie sich das Datum! Details folgen

Die Besichtigung ist für maximal 20 Personen möglich. First come, first served. Nur mit Anmeldung (hier klicken) ->bitte eigenes Mail & Mobil-Nummer eintragen, sowie den  Zusteigeort ankreuzen, danke!  Die Einladung geht auch an die Zürich Erneuerbar Mitglieder

(http://www.zuerich-erneuerbar.ch/veranstaltungen/horizon-das-faltbare-solardach/?event_date=2017-09-30)

falt1 falt1 falt3
(Bilder F.Gort)   (Altes Doodle gilt nicht mehr)

HORIZON: Das Bündner Startup dhp technology entwickelt ein weltweit einzigartiges Solar-Faltdach. Die Anwendung erfolgt über Infrastrukturflächen, wie Parkplätzen oder Kläranlagen und schränkt den ursprünglichen Nutzen dieser Flächen nicht ein. Genau darin liegt der Clou: dank dem Solar-Faltdach können die unzähligen Infrastrukturflächen im besiedelten Gebiet zur Solar-Stromproduktion doppelt genutzt werden. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag an die Energiewende, schonen die Ressourcen Raum und Boden und werden wirtschaftlich aufgewertet. Dhp technology hat dafür den Schweizer Nachhaltigkeitspreis Prix Eco 2016 erhalten. Dhp technology produziert das Solar-Faltdach in Landquart und hat das erste Projekt gemeinsam mit IBC Energie und Wasser Chur über der Kläranlage in Chur realisiert. Im Vollausbau deckt das Solarfaltdach mit über 600kWp Leistung einen Fünftel des Strombedarfs der Kläranlage und das bei 100% Eigenverbrauch.

  • In Chur umsteigen in Zug Nr. 941 nach Wiesental:
  • Spaziergang zur Besichtigung der montierten Anlage in der ARA Chur, Rheinmühleweg 87, 7000 Chur
  • Zug Nr. 941 bis Landquart Ried, dann 550 m (6 Min zu Fuss) zur Weststr. 7, Zizers zur dhp technology AG, Apero und Erläuterungen in der Produktionshalle Zizers, in der die glasfreien Module mit den Rahmen verklebt und die Faltdachgruppen vormontiert werden. Rückreise auf eigene Faust.

Chur kann man auch vorher besuchen: